Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Vorwort des Trägers
Betreuungsmodelle
Personal
Träger
Förderkreis

Termine


Juni 2019:

· 18.06.2019 vormittags

Schulschnuppern in der Josefschule

 

Gesunde Ernährung

„Tue Deinem Leib etwas Gutes,
damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

(Teresa von Avila)

Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Kinder sich körperlich und geistig gut entwickeln und effektiv lernen können.

Der erste Bezugspunkt eines Kindes ist sein Körper mit seinen Bewegungen, Handlungen und Gefühlen.
Über das Tasten, Fühlen, in den Mund nehmen und Saugen begreifen und erfahren bereits Kleinkinder ihre Welt.
Über Körperkontakt treten sie mit anderen Menschen in Beziehung.

Kinder benutzen beim Spielen all ihre Körpersinne.
In unserer Einrichtung finden sie eine anregungsreiche Umgebung mit Materialien, die ihnen vielfältige Möglichkeiten geben, ihre Sinne zu gebrauchen und sie weiter auszubilden.
Dies sind gute Voraussetzungen für selbst gesteuerte Lern- und Bildungsprozesse.

In keiner Lebensphase ist die gesunde Ernährung so wichtig wie im Kindesalter. Hier wird der Grundstein für die körperliche und geistige Entwicklung gelegt. Da sich Kinder im Wachstum befinden, müssen sie mit ausreichend Energie und richtig zusammengestellten Nährstoffen versorgt werden.
Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil unseres sozialen Lebens. Daher legen wir großen Wert darauf, dass die Kinder in gemütlicher Atmosphäre, in der sie sich wohl fühlen, bei uns essen können. Essen und Trinken ist ein Genuss für alle Sinne. Mit den Sinnen erschließen sich Kinder die Welt –auch die der Lebensmittel. Sie (er)hören, (durch)schauen, (be)greifen ihre Umgebung, kommen auf den Geschmack, können etwas gut oder gar nicht riechen. Eine Umfassende Wahrnehmung mit Nase, Ohren, Mund und Fingern ermöglicht ihnen vielfältige Erlebnisse rund ums Essen und Trinken.

Das selbst mitgebrachte Frühstück können die Kinder in ihrem Gruppenraum am Frühstückstisch verzehren. Als Getränke reichen wir Wasser, Milch und Tee.

Jeweils am ersten und dritten Mittwoch im Monat findet in unseren Ü-3 Gruppen das „gesunde Frühstück“, in Form eines Buffets, statt. Die dafür benötigten Lebensmittel werden – freundlicherweise – im Rollverfahren durch die Eltern mitgebracht. Die Kinder helfen bei der Zubereitung aktiv mit.

Das Mittagessen beziehen wir durch die Küche des Seniorenheimes in Nordwalde.
Das Mittagessen wird in kleinen Gruppen in angenehmer, ruhiger und familienähnlicher Struktur eingenommen. Die Kinder essen was ihnen schmeckt, werden aber auch ermutigt unbekannte Lebensmittel zu probieren. Außerdem achten wir beim gemeinsamen Essen auf Tischsitten und Rituale (dazu gehört z.B. auch das gemeinsame Tischgebet, das Ein-bzw. Abdecken usw.).

Die jüngsten Kinder essen bereits um 12.00 Uhr. Anschließend haben sie ausreichend Zeit für eine individuelle Ruhephase in einem eigenen Bett in unserem Schlafraum.


2019 © by Webtec-Media.de    Ι    Login