Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Vorwort des Trägers
Betreuungsmodelle
Personal
Träger
Förderkreis

Termine


Juni 2019:

· 18.06.2019 vormittags

Schulschnuppern in der Josefschule

 

Sozialwesen

"Wenn ein Kind verstanden und toleriert wird, lernt es, geduldig zu sein.
Wenn ein Kind ermutigt wird, lernt es, sich selbst zu vertrauen.
Wenn ein Kind gelobt wird, lernt es sich, selbst zu schätzen.
Wenn ein Kind gerecht behandelt wird, lernt es gerecht zu sein.
Wenn ein Kind geborgen lebt, lernt es, zu vertrauen.
Wenn ein Kind anerkannt wird, lernt es, sich selbst zu mögen.
Wenn ein Kind in Freundschaft aufgenommen wird, lernt es, in der
Welt Liebe zu finden.“
Weisheit aus Tibet

Außerhalb ihrer Familien erleben die Kinder den sozialen Kontakt mit anderen Kulturen, Lebensstielen und Wertvorstellungen. Neugierig stellen die Kinder Unterschiede fest und haben die Möglichkeit, sich damit auseinander zu setzen und so mit Offenheit aufeinander
zu zu gehen.
In unserer Einrichtung lernen sie ihre Gefühle und Interessen auszudrücken, Konflikte auszuhalten und gemeinsame Lösungen zu finden. Soziale Beziehungen sind die elementare Voraussetzung eines jeden Bildungsprozesses.

Wie gelangen die Kinder zu einer guten Sozialkompetenz?

Im Laufe der Kindergartenzeit werden die Kinder immer mehr befähigt:
- Beziehungen zu anderen Kindern aufzubauen und zu   pflegen
- mit Respekt und Rücksicht auf andere zu zugehen
- eigene und fremde Bedürfnisse wahrzunehmen
- Schwächen und Stärken des Anderen zu erkennen und zu   akzeptieren
- mit eigenen Stärken und Schwächen selbstbewusst   umzugehen
- sich an gemeinsame Regeln zu halten und diese   anzuerkennen
- eine eigene Kritikfähigkeit zu entwickeln und angemessene   Konfliktlösungen zu finden
- an gemeinsamen Entscheidungsprozessen teilzunehmen
  (Partizipation)
- Verantwortung für eigenes Handeln zu übernehmen.

Ein gesundes Selbstvertrauen ist dabei eine gute Grundlage um tolerant und offen gegenüber anderen Kindern zu sein.


2019 © by Webtec-Media.de    Ι    Login